ÜBER UNS

NAVIGATION
Rechteinhaber ist der Gesangverein Harmonie 1859 Gambach e.V. Kopieren und weitergeben jeglicher Bilder, Texte oder Daten erfordert die schriftliche Genehmigung des Geschäftsführenden Vorstands.
1

Gemischter Chor

Motto: „Aus Spaß am Singen” Der Gemischte Chor ist seit langem einer der Hauptträger des örtlichen Kulturlebens in der Stadt Münzenberg. Zahlreiche erfolgreiche Konzerte, auch mit Orchestern und Solisten sowie eine Vielzahl von Auftritten kennzeichnen seinen Werdegang. Bei der Gestaltung vieler geselliger Feste sind wir gern gesehene Gäste. Diverse Erfolge bei Wertungssingen und Chorwettbewerben wurden schon erreicht. Auch bei Auslandskonzertreisen zeigte dieser Chor immer wieder seine Vielfältigkeit und sängerische Qualität. Er ist der ideale Chor für den Einstieg in die Welt der Chormusik!

Afterwork Chor

Motto: „Darf's ein bisschen mehr sein?” 30 Sängerinnen und Sänger aus unseren Reihen haben sich zusammengefunden um nach der eigentlichen Chorprobe noch etwas mehr zu tun. “Afterwork” (engl.: after work, zu gut deutsch: nach der Arbeit) so heißt der in 2005 gegründete „Kleine Chor“, der sich zu einem feinen Klangkörper entwickelt hat. Dieser Chor hat auch schon erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen. Mehrstimmige Stücke, auch in Fremdsprachen wie schwedisch oder englisch, genauso wie moderne Popstücke und anspruchsvolle geistliche Chormusik gehören zu seinem Repertoire mit hohem Niveau. Der Chor hat 2015 beim sakralen Wettwerb in Frickhofen (G2) den Silberdiplom erreicht, und im Mai 2018 das Silberdiplom beim Wettbewerb in Morsbach.

WILLKOMMEN

beim GV Harmonie Gambach Lernen Sie uns etwas genauer kennen. Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Sie von unserer Begeisterung für Chorgesang anstecken. Denn bei uns dürfen Sie Musik erleben … verabschieden Sie sich vom Chorbild vergangener Jahre. Unser Ziel ist es, die zu erarbeiteten Chorstücke, präzise, mit bestmöglichstem Klang und emotional ansprechend an die Zuhörer weiterzugeben. Die von uns gemachte Musik soll vor allem gefallen und begeistern. Das hört man, und das zeichnet uns aus. Denn jeder bei uns im Chor will unsere Musik mitgestalten. Das ist unser Antrieb und gibt uns den Ehrgeiz, auch schwierigste Chorliteratur einzustudieren. Ob „Pop Musik” oder „Sakraler Chorgesang”: Hier steckt einiges an Arbeit dahinter damit es klingt und Emotionen weckt. Bei unseren Auftritten hört man das, und das zeichnet uns aus.
NEWS + TERMINE NEUES VOM CHOR Wir starten ein Chorprojekt zu einem großen Oratorium und deshalb sind sangesfreudige Mitstreiter gesucht! Der Gesangverein Harmonie Gambach feiert in diesem Jahr sein 160-jähriges Bestehen und wird sich zum Jubiläum einer neuen musikalischen Herausforderung stellen. Am 30. November möchte der Chor im Rahmen eines großen Weihnachtskonzertes das „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns in der Ev. Kirche in Gambach zur Aufführung bringen. Dieses großartige Weihnachtsoratorium ist natürlich eine anspruchsvolle Aufgabe und der Chor würde sich über einige sangesfreudige Mitstreiter freuen. Der „Gemischte Chor“ und der „Afterwork Chor“ konnten im Vorfeld schon das Ensemble „Klangforum Marburg“ von der Musikschule Marburg für dieses Projekt gewinnen. Auch dieser Chor steht unter der Leitung von Chorleiter Daniel Sans und wird bei dieser Aufführung zu hören sein. Des Weiteren laufen die Planungen für eine entsprechende Instrumentale Besetzung mit einem großen romantischen, französischen Orchester sowie Solisten im Rahmen dieses Konzerts. Sein „Oratorio de Noël“ für fünf Vokalsoli, gemischten Chor, Streicher, Orgel und Harfe komponierte Camille Saint- Saëns im Jahr 1860. Dem in lateinischer Sprache gesungenen Werk liegen Texte des Alten und Neuen Testamentes, der Evangelien, Psalmen und der Weihnachtsliturgie zugrunde. Eine kammermusikalische Instrumentierung, lyrisch gehaltene solistische Partien verbinden sich mit einem schlicht geführten Chor. Die daraus resultierende Spannung macht den eindrucksvollen Reiz des Werkes aus, was auch den großen Erfolg des Oratoriums weltweit erklärt. Mit zweieinhalb Jahren erhielt Camille Saint-Saëns Klavierunterricht, mit drei Jahren konnte er lesen, im Alter von sechs Jahren schrieb er erste Kompositionen, mit elf Jahren gab er sein erstes öffentliches Konzert. Von manchen Zeitgenossen wurde er, nicht ohne Grund, als neuer Mozart gehandelt. Der „Gemischte Chor“ und „Afterwork Chor“ vermittelt Ihnen gerne etwas von ihrer Begeisterung für Chormusik, von Klassisch bis Modern, mit Band oder auch Solisten. Die Leitung obliegt dem bekannten Solo Tenor Daniel Sans, welcher mit sehr viel Herzblut und unglaublicher Musikalität die Chöre dirigiert. Die Vereinsmitglieder kommen aus der Stadt Münzenberg und der weiteren Umgebung und bilden eine gesellige Gemeinschaft, bei der auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Alle gesangsbegeisterten Interessenten sind herzlich zur gemeinsamen Probenarbeit eingeladen. Notenkenntnisse sind garantiert nicht erforderlich und vorsingen muss auch keiner. Die Proben beginnen ab sofort im Gambacher Bürgerhaus. Der Chor trifft sich um 19.45 Uhr zum stimmlichen Aufwärmen mit den Vizechorleitern. Ab 20 Uhr beginnt dann die Chorprobe mit Chorleiter Daniel Sans. 20. September - Achtung, entfällt leider Freundschaftssingen beim Liederkranz Pohl-Göns müssen wir absagen wg. Termin unseres Chorleiters. 22. September Ehrensingen in der Katholischen Kirche in Gambach. 11 Uhr. In den Herbstferien vom 30.09. bis 11.10.2019 sind keine Chorproben. 15. Oktober Erste Chorprobe nach den Herbstferien. 30. November Das Große Jubiläumskonzert zum 160-jährigen Bestehen des Gesangverein Harmonie. Mit Gastchor, Solisten und Orchester bringen wie das Weihnachtsoratorium „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns, sowie verschiedene Geistliche- und Weihnachtslieder zum Vortrag. 17. Dezember Unsere letzte Veranstaltung in 2019. Das alljährlich sehr beliebte Weihnachtsliedersingen für Jung und Alt in der Kath. Kirche in Gambach.

MITMACHEN BEI UNS

2 3
WIR SIND CHOR

Chorleiter Daniel Sans

Mein Lebensmotto: „Carpe diem” Meine erste musikalische Prägung erhielt ich ab 1983 als Knabensopran im Mainzer Domchor. An der Musikhochschule in Frankfurt am Main studierte ich Gesang. Nach Abschluss des Studiums spezialisierte ich mich als lyrischer Tenor auf den Oratorien- und Liedbereich. Als Konzerttenor sang ich auf internationalen Konzertbühnen wie z.B. Wiener Konzerthaus, Teatro Colon / Buenos Aires, Dresdner Kreuzkirche, Alte Oper Ffm u.v.m. Neben Produktionen mit dem BR, HR, SWR, der Deutschen Welle und dem Fernsehsender ARTE wirke ich auch bei zahlreichen CD-Produktionen mit. Seit November 2011 unterrichte ich an der Musikschule Marburg e.V. Gesang und habe mittlerweile 2 Chöre ins Leben gerufen. Mein Ziel dabei ist, Jung und Alt durch eine fundierte Gesangstechnik Freude am Singen zu bringen. Meine künstlerischen Schwerpunkte reichen von der Klassik bis zur Gegenwart.
Dorothee Weckmann Finanz- u. Verwaltungswesen Geschäftsführender Vorstand
Beate Schmittberger Vorsitzende Geschäftsführender Vorstand
Markus Wächter Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit Geschäftsführender Vorstand
IMPRESSUM: Verantwortlich im Sinne des RStV für die journalistischen Inhalte: Geschäftsführender Vorstand: Beate Schmittberger/Dorothee Weckmann/Markus Wächter Bild- und Filmnachweis/Copyright: Alle Bilder/Filme wurden ausschließlich von Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt. Von den Fotografen wurde die Genehmigung zur Veröffentlichung eingeholt. Amtsgericht Friedberg: Register-Nr. VR 1371
BEITRITTSERKLÄRUNG Wir starten ein Chorprojekt zu einem großen Oratorium und deshalb sind sangesfreudige Mitstreiter gesucht! Die Proben dazu starten jetzt im Gambacher Bürgerhaus. Weiter Infos in den NEWS.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Rechteinhaber ist der Gesangverein Harmonie 1859 Gambach e.V. Kopieren und weitergeben jeglicher Bilder, Texte oder Daten erfordert die schriftliche Genehmigung des Geschäftsführenden Vorstands.  

Gemischter Chor

Motto: „Aus Spaß am Singen” Der Gemischte Chor ist seit langem einer der Hauptträger des örtlichen Kulturlebens in der Stadt Münzenberg. Zahlreiche erfolgreiche Konzerte, auch mit Orchestern und Solisten sowie eine Vielzahl von Auftritten kennzeichnen seinen Werdegang. Bei der Gestaltung vieler geselliger Feste sind wir gern gesehene Gäste. Diverse Erfolge bei Wertungssingen und Chorwettbewerben wurden schon erreicht. Auch bei Auslandskonzertreisen zeigte dieser Chor immer wieder seine Vielfältigkeit und sängerische Qualität. Er ist der ideale Chor für den Einstieg in die Welt der Chormusik!

Afterwork Chor

Motto: „Darf's ein bisschen mehr sein?” 30 Sängerinnen und Sänger aus unseren Reihen haben sich zusammengefunden um nach der eigentlichen Chorprobe noch etwas mehr zu tun. “Afterwork” (engl.: after work, zu gut deutsch: nach der Arbeit) so heißt der in 2005 gegründete „Kleine Chor“, der sich zu einem feinen Klangkörper entwickelt hat. Dieser Chor hat auch schon erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen. Mehrstimmige Stücke, auch in Fremdsprachen wie schwedisch oder englisch, genauso wie moderne Popstücke und anspruchsvolle geistliche Chormusik gehören zu seinem Repertoire mit hohem Niveau. Der Chor hat 2015 beim sakralen Wettwerb in Frickhofen (G2) den Silberdiplom erreicht, und im Mai 2018 das Silberdiplom beim Wettbewerb in Morsbach.

WILLKOMMEN

beim GV Harmonie Gambach Lernen Sie uns etwas genauer kennen. Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Sie von unserer Begeisterung für Chorgesang anstecken. Denn bei uns dürfen Sie Musik erleben … verabschieden Sie sich vom Chorbild vergangener Jahre. Unser Ziel ist es, die zu erarbeiteten Chorstücke, präzise, mit bestmöglichstem Klang und emotional ansprechend an die Zuhörer weiterzugeben. Die von uns gemachte Musik soll vor allem gefallen und begeistern. Das hört man, und das zeichnet uns aus. Denn jeder bei uns im Chor will unsere Musik mitgestalten. Das ist unser Antrieb und gibt uns den Ehrgeiz, auch schwierigste Chorliteratur einzustudieren. Ob „Pop Musik” oder „Sakraler Chorgesang”: Hier steckt einiges an Arbeit dahinter damit es klingt und Emotionen weckt. Bei unseren Auftritten hört man das, und das zeichnet uns aus.
1 3 2

ÜBER UNS

MITMACHEN BEI UNS

Chorleiter Daniel Sans

Mein Lebensmotto: „Carpe diem” Meine erste musikalische Prägung erhielt ich ab 1983 als Knabensopran im Mainzer Domchor. An der Musikhochschule in Frankfurt am Main studierte ich Gesang. Nach Abschluss des Studiums spezialisierte ich mich als lyrischer Tenor auf den Oratorien- und Liedbereich. Als Konzerttenor sang ich auf internationalen Konzertbühnen wie z.B. Wiener Konzerthaus, Teatro Colon / Buenos Aires, Dresdner Kreuzkirche, Alte Oper Ffm u.v.m. Neben Produktionen mit dem BR, HR, SWR, der Deutschen Welle und dem Fernsehsender ARTE wirke ich auch bei zahlreichen CD-Produktionen mit. Seit November 2011 unterrichte ich an der Musikschule Marburg e.V. Gesang und habe mittlerweile 2 Chöre ins Leben gerufen. Mein Ziel dabei ist, Jung und Alt durch eine fundierte Gesangstechnik Freude am Singen zu bringen. Meine künstlerischen Schwerpunkte reichen von der Klassik bis zur Gegenwart.
NEWS + TERMINE  NEUES VOM CHOR   Wir starten ein Chorprojekt zu einem großen Oratorium und deshalb sind sangesfreudige Mitstreiter gesucht! Der Gesangverein Harmonie Gambach feiert in diesem Jahr sein 160-jähriges Bestehen und wird sich zum Jubiläum einer neuen musikalischen Herausforderung stellen. Am 30. November möchte der Chor im Rahmen eines großen Weihnachtskonzertes das „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns in der Ev. Kirche in Gambach zur Aufführung bringen. Dieses großartige Weihnachtsoratorium ist natürlich eine anspruchsvolle Aufgabe und der Chor würde sich über einige sangesfreudige Mitstreiter freuen. Der „Gemischte Chor“ und der „Afterwork Chor“ konnten im Vorfeld schon das Ensemble „Klangforum Marburg“ von der Musikschule Marburg für dieses Projekt gewinnen. Auch dieser Chor steht unter der Leitung von Chorleiter Daniel Sans und wird bei dieser Aufführung zu hören sein. Des Weiteren laufen die Planungen für eine entsprechende Instrumentale Besetzung mit einem großen romantischen, französischen Orchester sowie Solisten im Rahmen dieses Konzerts. Sein „Oratorio de Noël“ für fünf Vokalsoli, gemischten Chor, Streicher, Orgel und Harfe komponierte Camille Saint-Saëns im Jahr 1860. Dem in lateinischer Sprache gesungenen Werk liegen Texte des Alten und Neuen Testamentes, der Evangelien, Psalmen und der Weihnachtsliturgie zugrunde. Eine kammermusikalische Instrumentierung, lyrisch gehaltene solistische Partien verbinden sich mit einem schlicht geführten Chor. Die daraus resultierende Spannung macht den eindrucksvollen Reiz des Werkes aus, was auch den großen Erfolg des Oratoriums weltweit erklärt. Mit zweieinhalb Jahren erhielt Camille Saint-Saëns Klavierunterricht, mit drei Jahren konnte er lesen, im Alter von sechs Jahren schrieb er erste Kompositionen, mit elf Jahren gab er sein erstes öffentliches Konzert. Von manchen Zeitgenossen wurde er, nicht ohne Grund, als neuer Mozart gehandelt. Der „Gemischte Chor“ und „Afterwork Chor“ vermittelt Ihnen gerne etwas von ihrer Begeisterung für Chormusik, von Klassisch bis Modern, mit Band oder auch Solisten. Die Leitung obliegt dem bekannten Solo Tenor Daniel Sans, welcher mit sehr viel Herzblut und unglaublicher Musikalität die Chöre dirigiert. Die Vereinsmitglieder kommen aus der Stadt Münzenberg und der weiteren Umgebung und bilden eine gesellige Gemeinschaft, bei der auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Alle gesangsbegeisterten Interessenten sind herzlich zur gemeinsamen Probenarbeit eingeladen. Notenkenntnisse sind garantiert nicht erforderlich und vorsingen muss auch keiner. Die Proben beginnen ab sofort im Gambacher Bürgerhaus. Der Chor trifft sich um 19.45 Uhr zum stimmlichen Aufwärmen mit den Vizechorleitern. Ab 20 Uhr beginnt dann die Chorprobe mit Chorleiter Daniel Sans.   20. September - Achtung, entfällt leider Freundschaftssingen beim Liederkranz Pohl-Göns müssen wir absagen wg. Termin unseres Chorleiters.  22. September Ehrensingen in der Katholischen Kirche in Gambach. 11 Uhr.  In den Herbstferien vom 30.09. bis 11.10.2019 sind keine Chorproben.  15. Oktober Erste Chorprobe nach den Herbstferien.  30. November Das Große Jubiläumskonzert zum 160-jährigen Bestehen des Gesangverein Harmonie. Mit Gastchor, Solisten und Orchester bringen wie das Weihnachtsoratorium „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns, sowie verschiedene Geistliche- und Weihnachtslieder zum Vortrag.  17. Dezember Unsere letzte Veranstaltung in 2019. Das alljährlich sehr beliebte Weihnachtsliedersingen für Jung und Alt in der Kath. Kirche in Gambach.
Beate Schmittberger Vorsitzende Geschäftsführender Vorstand
Markus Wächter Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit Geschäftsführender Vorstand
Dorothee Weckmann Finanz- u. Verwaltungswesen Geschäftsführender Vorstand
IMPRESSUM: Verantwortlich im Sinne des RStV für die journalistischen Inhalte: Geschäftsführender Vorstand: Beate Schmittberger/Dorothee Weckmann/Markus Wächter Bild- und Filmnachweis/Copyright: Alle Bilder/Filme wurden ausschließlich von Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt. Von den Fotografen wurde die Genehmigung zur Veröffentlichung eingeholt. Amtsgericht Friedberg: Register-Nr. VR 1371
WIR SIND CHOR
BEITRITTSERKLÄRUNG
NAVIGATION
dIE HARMONIE
dIE HARMONIE